Walnussbrot – nussig, lecker und vegan

Zutaten
100g Dinkelmehl
200g Dinkelvollkornmehl
250ml lauwarmes Wasser
3/4 Trockenbackhefe (Alnatura = vegan)
1 Msp. Zucker
1 TL Salz
100g Walnüsse
Außerdem: Sieb, Küchentuch, Backpapier, Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung
Beide Mehlsorten in eine große Schüssel sieben. Eine Mulde in die Mitte drücken und das lauwarme Wasser hineingießen. Hefe und Zucker dazu und ein wenig Mehl darüberstreuen.
An einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Danach Salz hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort 90 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Walnüsse grob zerkleinern und ganz sanft in den Teig einarbeiten. Den Teig in einen länglichen Brotlaib formen, auf das Backblech legen und mit einem scharfen Messer mehrfach diagonal einschneiden. Wieder mit einem feuchten Küchentuch abdecken und weitere 15 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit eine Auflaufform zur Hälfte mit Wasser füllen und auf den Boden des Backofens stellen.

Das Brot in den vorgeheizten Ofen schieben und 40-45 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
Tipp: Nicht auf die Schüssel mit Wasser verzichten, da der Wasserdampf den Backvorgang erheblich verbessert.

Quelle: Vegan backen. (2015). Köln: Helmut Lingen Verlag.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s