Lebkuchen Rezept-ohne industriell verarbeiteten Zucker😋❄⛄

Bald ist es soweit!

Weihnachten ist nicht mehr weit. Natürlich dürfen in der Vorweihnachtszeit die leckeren Weihnachtsbäckereien nicht fehlen 🙂

Aber auch in der Weihnachtszeit muss man seine gesunden Lebensgewohnheiten nicht vollkommen über Bord werfen 😉

Deswegen habe ich heute für euch ein Lebkuchen Rezept ohne industriell verarbeiteten Zucker.

Anstatt des Zuckers verwende ich Honig.

Kokosblütenzucker, Erythrit oder Xylit wären auch eine Alternative.

Aber Vorsicht: Honig enthält viel Fruchtzucker! Auch wenn dieser ein natürlich vorkommender Zucker ist, sollte man davon nicht zu viel essen.

Zutaten:

10 EierLebkuchen_2

12 EL Honig

2 cl Rum

geriebene Schale einer Bio-Zitrone

2 Pkg. Lebkuchengewürz

1/2 TL geriebene Nelke

2 TL Natron

1,5 kg Roggenmehl

Zum Bestreichen: 1 verquirltes Ei

 

Zubereitung:

Honig und Eier so lange schlagen bis eine schaumige Masse entsteht. Alle anderen Zutaten hinzufügen und solange mischen bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig über Nacht in den Kühlschrank stellen und rasten lassen. Am nächste TAg den Teig etwa 1 cm dick ausrollen und nach Lust und Laune Kekse ausstechen.

Die LEbkuchen mit dem verquirlten Ei bestreichen und bei 200-220°C für ca. 10 Minuten in den Ofen geben. Mit Mandeln oder Walnüssen nach Belieben verzieren.

Ich hoffe dieser Lebkuchen versüßt euch die Weihnachtszeit 🙂

 

Alles Liebe,

dein individueller Ernährungscoach,

Hanna


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s